Danke für Ihr Vertrauen

Liebe Pfaffenhofener und Freisinger, liabe Leit,
danke für Euer Vertrauen und Eure Stimmen. 

Wenn auch das Gesamtergebnis vielen von uns nicht gefällt, so können wir dennoch bei uns in der Region mit den Einzelergebnissen zufreiden sein. Wir haben uns für solidarische, ökologisch und ökonomisch vernünftige Politik eingesetzt und werden dies auch weiterhin tun. Diese Seite diente der gemeinsamen Präsentation unserer Kandidaten für Freising und Pfaffenhofen und wird nach einem Jahr wieder geschlossen. 

Hier die Ergebnisse aller Wahlen im Überblick:
Mit herzlichen Grüßen

Eure KandidatInnen für FS und PAF
Marianne Kummerer-Beck,
Martin Bengler,
Peter Warlimont,
Markus Käser,
und Florian Simbeck

Unser Wahlkampf 2013 (Memories) from Florian Simbeck on Vimeo.

 
 

Topartikel Wahlkreis Unser Wahlflyer 2013 - Zum Vergrößern klicken

 

Veröffentlicht am 10.09.2013

 

Unterbezirk Dreikönigstreffen 2018: Baukosten zu hoch, Miete zu teuer? Hilfe zur Selbsthilfe durch Wohnungsbaugenossenschaften.

Zum sozialdemokratischen Jahresauftakt im Landkreis, dem traditionellen Drei-Königs-Treffen in Wolnzach, lädt die Kreis- und Wolnzach-SPD am 06.01.2018 um 17.30 Uhr ins Hotel Hallertau Wolnzach die gesamte Bevölkerung ein. Dabei dreht sich alles um bezahlbaren Wohnraum und Hilfe zur Selbsthilfe durch Wohnungsbaugenossenschaften.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Pfaffenhofen am 29.12.2017

 

Unterbezirk Zum Tod unseres MdB Ewald Schurer

Am Vormittag des 3. Dez. 2017 ereilte uns eine bestürzende Nachricht: Ewald Schurer, der unseren Landkreis als MdB seit 2005 betreut hatte, war völlig unerwartet im Alter von 63 Jahren verstorben.

Ewald, dessen eigentliche Zuständigkeit in Ebersberg und Erding lag, hat sich über all die Jahre für Anliegen in unserem Landkreis eingesetzt, als wäre er hier zuhause.
Er war ein unermüdlich engagierter Gegner der 3. Startbahn, ihm verdankt die Region ganz wesentlich mit, dass es innerhalb der bayerischen und der Münchner SPD ein Umdenken gab.
Er hat sich nachhaltig eingesetzt für mehr Lärmschutz entlang der A9, für Sozialprojekte und Wohnungsbau, für den Ausbau des Bahnhofs in Langenbach oder die Ortsumfahrung von Au.

Ewald hatte ein ausgeprägtes Gespür für soziale Gerechtigkeit, er vertrat klare politische Positionen und verband mit diesen eine Eigenschaft, die man in der Politik (und auch sonst im Leben) nicht so häufig antrifft: Er konnte die klaren Positionen anderer Menschen aushalten, er ließ sich auf sie ein, er hat sich für sie interessiert.

Wir, die SPD in Stadt und Landkreis Freising, haben mit Ewald immer auf eine außergewöhnlich entspannte und kameradschaftliche Art zusammenarbeiten können.

Wir vermissen den Politiker und den Menschen Ewald Schurer sehr und sind in Gedanken bei seinen Familienangehörigen, vor allem seiner noch jungen Tochter.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Freising am 10.12.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Schön, dass Ihr da wart

Besucher:1074140
Heute:14
Online:1
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine in FS und PAF

Alle Termine öffnen.

31.01.2018, 19:00 Uhr Nominierung Landtags- und Bezirkstagskandidat/in

05.02.2018, 19:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

14.02.2018, 19:00 Uhr Politischer Aschermittwoch

Alle Termine

 

...