Gründung eines Bündnis für Familien im Landkreis Pfaffenhofen noch in diesem Jahr

Regionalpolitik

Gemeinsam aktiv zur Verbesserung von Familie, Beruf und Pflege
Erstes Umfrageprojekt zur Ganztagesbetreuung gestartet

Nach einem ersten Fachgespräches Anfang Juli (auf Einladung des SPD Kreisverbandes) mit relevanten Akteuren, darunter das Sozialreferat der Stadt Pfaffenhofen, das Kreisjugendamt, freie Träger wie APE, AWO und Caritas, Betriebsräte von Audi, Ilmtalklinik und Hipp sowie engagierten Einzelpersonen, wurde bereits von allen Beteiligten Bereitschaft zur Gründung eines Bündnisses für Familien signalisiert. Die offizielle Gründung soll nun mit Unterstützung der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichteten Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie noch dieses Jahr über die Bühne gehen.

Lokale Bündnisse für Familien sind ein Zusammenschluss von Akteuren aus Verwaltung, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft, darunter auch die größten Arbeitgeber der Region. Die verschiedenen Partnerinnen und Partner finden sich vor Ort auf freiwilliger Basis zusammen, um die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien durch bedarfsorientierte Projekte zu verbessern. Zur Teilnahme reicht die Unterzeichnung einer Absichtserklärung und die Einrichtung einer Koordinationsstelle.

Das nächste Info-Treffen für lokale Akteure ist für Ende September (Detailtermin folgt) geplant. Alle potentiellen Akteure werden diese Tage dazu eingeladen.

Bereits im Vorfeld hat sich aus der Initiatoren-Gruppe eine Arbeitsgemeinschaft „Kinderbetreuung“ gebildet, welche mit einer Online-Umfrage zur Ganztagesbetreuung im Landkreis PAF auch bereits erste konkrete Impulse setzten will.

Zentrale Fragestellung ist dabei die Bedarfserfassung im ganzen Landkreis für die kommenden Jahre in punkto gebundene Ganztagesklassen, Hortplätze, offene Ganztagesklassen, Mittags- und Nachmittagsbetreuung mit pädagogischer Hausaufgabenhilfe, Mittagsbetreuung sowie die Betreuung für KiTa-Kinder außerhalb der regulären KiTa -Buchungszeiten von 7 - 8 Uhr und 16 - 18 Uhr. Zudem wird der Bedarf an Ferienbetreuungszeiten abgefragt.

Mit der Beantwortung des Online-Fragebogens können Eltern nun selbst dazu beitragen den Ausbau der Ganztagesbetreuung im Landkreis Pfaffenhofen am Bedarf der hier lebenden Familien auszurichten.

Die Online-Umfrage, für welche die Kreis-SPD vorerst ihre Serverkapazitäten zur Verfügung gestellt hat, kann hier erreicht werden. Im Laufe der nächsten Woche wird die Umfrage auch als Fragebogen an alle relevanten Einrichtungen versendet.

Der Fragebogen kann auch via Fax 08441 859181 angefordert werden. Ansprechpartnerinnen für die Online-Umfrage sind Frau Julia Berger oder Frau Sonja Gaul unter 08441 859185.


Julia Berger und Sonja Gaul

 

Homepage SPD Kreisverband Pfaffenhofen

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

qMaIqdBQFKVZTDiaQN

Heide sagt:Hallo Sabine, bin wieder aus Kappadokien zurfcck. War sehr biuendreckend, vielleicht ist mal so eine Rundreise etwas ffcr dich. Habe viele photos gemacht, ich zeige sie dir bei deiner Rfcckkehr. Ich habe mir vorgenommen fest zu sparen, damit ich auch mal auf die Sychellen reisen kann. Deine Reisebeschreibung ist sehr interessant und ich kann mir alles gut vorstellen. Jetzt Indien reizt mich nach deiner Beschreibung nicht so, man mudf ja nicht alles haben.Ich freue mich auf deinen ne4chsten Bericht.Liebe Grfcdfe Mama

Autor: Vivek, Datum: 11.08.2012, 06:12 Uhr


URAWLsnsJSE

Gabi sagt:Hallo Sabine,warte schon ungeduldig auf neue Berichte, aber wanilcheihsrch habt ihr kein Internet.Schaue aber jeden Tag nach Euch.Wfcnsche Euch und Dir schf6ne Erlebnisse und passt gut auf Euch auf, Grfcsse an Karl Heinz und Lotti, bis bald.Alles Liebe Gabi

Autor: Adolf, Datum: 10.08.2012, 21:03 Uhr


LwuIWpRrWoRPuIeit

2002 den Verein norient inkl. Online-Magazin. Dort fdinen wir auch das Original seines Artikels abIm Rhythmus der Revolutionbb, ausufernd und mit all den Links, die in der gekfcrzten NZZ-Online-Version fehlen. Hier zudem ein

Autor: Barbara, Datum: 10.08.2012, 19:58 Uhr


jzEJxKPvZPGaEiv

Auch 2012 wird es wieadder eine neue Epiadsode der Mfcritz Saga geben. Zum siebadten Mal wird in der Freiadlichtadbfchne in Waren von 29. Juni bis 1.September aufadgeadffchrt. Ab sofort bis zum 30.4.2012 gibt es olnine Karadten zum Frfchadbuadcheradpreis. Auf zur Mfcritz Saga „ Ein Herz und eine Klinge“.

Autor: KHalid, Datum: 10.08.2012, 09:10 Uhr


 

Schön, dass Ihr da wart

Besucher:1164116
Heute:15
Online:1
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...